Gestern war es soweit. Die Anzeichen hatten sich bereits im Training verdichtet. Emma Luise Breuer pulverisierte den 13 Jahre alten Landesrekord über 200m Brust in der Altersklasse 10. In 3:10,82min schwamm sie beim Salzpokal in Halle 9 Sekunden schneller als Danielle Schuller im Jahr 2006. Mit dieser Zeit setzt sich Emma Luise auch die Spitze der Deutschen Bestenliste. Sie gewann den Wettkampf im Übrigen mit einem Vorsprung von 19 Sekunden auf die Zweitplatzierte. Die Gegnerinnen allesamt kamen aus den besten Vereinen Sachsen-Anhalts. Ein weiterer Sieg gelang ihr über 100m Brust in 1:29,22min. Hier blieb sie nur 37 Hundertstel über der Rekordmarke. Das Jahr ist allerdings auch noch nicht zu Ende. Insgesamt zeigt das Training an der Sportschule in Halle jetzt schon deutliche Auswirkungen. So konnte Emma sich teilweise um über 10 Sekunden auf den 200m Strecken verbessern. Komplettiert wurde sehr gute Abschneiden durch Platz 2 über 100m Freistil in 1:17min und Platz 3 über 200m Freistil in 2:51min.