Wir haben den Eichsfeldpokal gewonnen!

Und wie! Die Mädchen gewinnen den Pokal überlegen mit über 99 Punkten Vorsprung auf den ASC Göttingen. Die Jungen belegen hinter den Göttinger Jungs einen starken 2.Platz in der Gesamtwertung.
Mit insgesamt 109 Podestplätzen erreichten wir ein noch nie da gewiesenes Mannschaftsergebnis.
Wettkampfpremieren feierten Tore-Andre Diederich nach 6 Jahren Abstinenz mit 3 Siegen und der 5-jährige Jonathan Meitzner mit einer famosen Leistung über 25m Rücken in nur 37s.
Zu den erfolgreichsten Einzelschwimmern zählten Emelie Meitzner mit 7 Siegen, Luise Jakobi mit 6 Siegen, Emma Luise Breuer, Emma Levin und Anna Hartmann mit jeweils 5 Siegen, Johan Meitzner mit 4 Siegen, Mia Pape und Emil Levin mit je 3 Siegen.
109 Podestplätze!

In Zahlen:
52 Siege, 24x Silber, 33x Bronze, 14xPlatz 4, 15xPlatz 5 und 9xPlatz 6
4 Vereinsrekorde durch Tore-Andre Diederich (2), Jonas Fuhlrott und Emelie Meitzner
120 persönliche Bestleistungen
8 Kadernormen des Thüringer Schwimmverbandes durch Emma Luise Breuer (4), Luise Jakobi (1), Henriette Hartmann und Anna Hartmann (2)